SPORTident-Drucker

Beschreibung

o app stripe

Der SPORTident-Drucker (Art.-Nr. 14123) ist ein handlicher, leichter und akkubetriebener Thermodrucker. Der Drucker ist für die Verwendung mit der SPORTident Orienteering App vorgesehen. Das SPORTident Orienteering App Set (Art.-Nr. 15000) enthält die SPORTident Orienteering App für Android, den SPORTident-Drucker mit Zubehör und eine SPORTident-Auslesestation BSM8-USB für ein voll funktionsfähiges Auswertekit für Trainings und kleine Veranstaltungen. Sie können damit die SI-Cards der Teilnehmer direkt vor Ort auslesen und auswerten, ohne dass Sie eine externe Energieversorgung oder anderes Zubehör benötigen.

Der SPORTident-Drucker kann über Bluetooth, USB oder einen seriellen Anschluss mit anderen Geräten verbunden werden. Dies gibt Ihnen die Flexibilität, sowohl vorhandene ältere Geräte als auch die neuesten Tools wie die SPORTident Orienteering App zu verwenden.

Spezifikation

  • Thermodirektdrucker

  • 58 mm Papierbreite

  • Druckgeschwindigkeit bis zu 70 mm pro Sekunde

  • Erwartete Lebensdauer des Thermodruckkopfes 100 km

  • Auflösung: 203 DPI (8 Punkt / mm)

  • Durchmesser der Papierrolle: ≤ 40 mm

  • Stromversorgung: wiederaufladbarer Lithium-Akku

  • Akku: 7.4 V DC, 1500 mAh

  • Stromversorgung: 9V DC, 1.5 A

  • Schnittstellen: Standard RS232 (Mini-USB-Buchse), USB 2.0 (Mini-USB-Buchse), Bluetooth 2.0 & 4.0

  • Serielle Schnittstelle (RS232), Einstellungen: 4800 Baud, 8, n, 1, keine Flusskontrolle

  • Arbeitsumgebung: -10 bis 50 °C, Luftfeuchtigkeit: 10 bis 90 %

si printer parts illustration

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit die folgenden Hinweise.
  • Der Drucker verfügt über einen Lithium-Ionen-Akku. Verwenden Sie nur den Originalakku und laden Sie ihn nur mit dem mitgelieferten Ladegerät.

  • Legen Sie den Drucker und den Akku nicht ins Feuer oder Wasser. Dies kann zu einer Explosion führen.

  • Entsorgen Sie den Akku nicht im Hausmüll, sondern geben Sie sie an SPORTident, den Handel oder ein örtliches Entsorgungsunternehmen zurück.

  • Öffnen Sie die Papierabdeckung nicht während und kurz nach dem Drucken. Der Druckkopf ist nach dem Drucken heiß!

Erster Gebrauch und Laden

Der SPORTident-Drucker wird in einem Pappkarton zusammen mit einem Netzadapter, einem Mini-USB-Kabel und einer Papierrolle geliefert. Für den ersten Gebrauch packen Sie den Drucker aus der Plastikfolie aus und öffnen die hintere Abdeckung. Der Lithium-Ionen-Akku ist zur Transportsicherung abgeklebt. Entfernen Sie das Isolierband von dem Akku, setzen Sie den Akku wieder ein und schließen Sie den Deckel.

printer battery tape

Schließen Sie das mitgelieferte Ladegerät an und laden Sie den Akku, bis die Anzeige CHARGING blau leuchtet. Die BATTERIE-Anzeige zeigt den Ladezustand in drei Stufen an.

Der Akku des Druckers kann mehr als 100 mal wieder aufgeladen werden. Mit zunehmender Lebensdauer lässt die Akkukapazität jedoch nach. Mit einem neuen Akku kann der Drucker 5 Stunden ununterbrochen betrieben werden.
Der Stecker des Ladegeräts entspricht der Euro-Norm. Adapter für die gängigsten Steckdosentypen (US, UK, AU) sind auf Anfrage erhältlich.

Auswechseln der Papierrolle

Der Drucker kann mit 58-mm-breitem Thermopapier verwendet werden. Die maximale Länge der Papierrolle beträgt 25 m. Öffnen Sie das Papierfach, indem Sie den durchsichtigen Kunststoffdeckel anheben. Legen Sie die Papierrolle so in das Papierfach, dass etwas Papier herausragt. Beachten Sie die Ausrichtung der Papierrolle wie abgebildet:

printer paper change

Bedienung

Um den Drucker einzuschalten, halten Sie die POWER-Taste drei Sekunden lang gedrückt. Die BATTERIE-Anzeige blinkt blau. Der Drucker ist jetzt einsatzbereit.

Drücken Sie die FEED-Taste, um das Papier manuell vorzuschieben. Die MODE-Taste wird für den normalen Betrieb nicht benötigt.

Um den Drucker auszuschalten, halten Sie die POWER-Taste drei Sekunden lang gedrückt, bis die BATTERIE-Anzeige erlischt.

Status LED

Der Drucker verfügt über drei LED-Anzeigen, die seinen Zustand anzeigen.

LED-Anzeige Anzeige Beschreibung

LADEN

Leuchtet rot

Der Ladevorgang läuft

LADEN

Leuchtet blau

Der Ladevorgang ist abgeschlossen

FEHLER

Blinkt rot

Kein Papier oder Papierstau

BATTERY

Blinkt blau

Der Drucker ist eingeschaltet
Zeigt den Ladezustand in drei Stufen an
Bluetooth ist nicht verbunden

BATTERIE

Blinkt blau

Der Drucker ist eingeschaltet
Zeigt den Ladezustand in drei Stufen an
Bluetooth ist verbunden

Verwendung des SPORTident-Druckers mit der Orienteering App

Der SPORTident-Drucker ist für die Verwendung mit der SPORTident Orienteering App konzipiert. Der Drucker wird über Bluetooth mit einem Android-Smartphone verbunden.

Schließen Sie den SPORTident-Drucker zum ersten Mal an:

  1. Schalten Sie den Drucker ein.

  2. Schalten Sie Bluetooth an Ihrem Smartphone ein.

  3. Suchen Sie auf Ihrem Smartphone nach verfügbaren Bluetooth-Geräten. Der Drucker sollte als „SI-Printer xxxxx“ sichtbar sein, wobei xxxxx die Seriennummer ist, die auf der Verpackung oder auf der Rückseite des Druckers vermerkt ist.

  4. Verbinden Sie den Drucker mit Ihrem Smartphone. Die Bluetooth-PIN für die Verbindung lautet 5349.

  5. Richten Sie den Drucker in der SPORTident Orienteering App ein. Gehen Sie auf Einstellungen - Drucker und wählen Sie den gekoppelten Drucker aus. Führen Sie einen Testdruck durch, um die Verbindung zu überprüfen.

Jetzt können Sie mit der SPORTident Orienteering App Ergebnisse auf dem SPORTident-Drucker ausdrucken.

Dieser Kopplungsvorgang muss nur einmal durchgeführt werden. Nach der ersten Kopplung schalten Sie einfach den Drucker und Bluetooth an Ihrem Smartphone ein und die Verbindung wird sofort hergestellt.
SPORTident Orienteering App. Die App für Ihr Orientierungslauftraining.

Verwendung des SPORTident-Druckers mit der SPORTident- Printout Station BS7-P

Der SPORTident-Drucker verfügt über einen COM-Anschluss (RS232), der unter einer Gummiabdeckung an der Vorderseite des Druckers verborgen ist – die linke Buchse ist mit COM bezeichnet. Obwohl der Buchsentyp Mini-USB ist, handelt es sich um einen seriellen Anschluss.

Schließen Sie die COM-Buchse des Druckers NICHT mit einem Mini-USB-Kabel direkt an einen USB-Anschluss eines Computers an. Dies funktioniert nicht und kann die Elektronik beschädigen.

SPORTident liefert ein spezielles Adapterkabel mit der Bezeichnung „SPORTident Printer Serial Cable“ (Art.-Nr. 15032), um Ihre alte Printout Station mit dem Drucker zu verbinden. Dieser Artikel muss separat bestellt werden.

Entfernen Sie die Gummiabdeckung von der COM-Buchse des Druckers. Schließen Sie das serielle Kabel des SPORTident-Druckers auf der einen Seite an die COM-Buchse und auf der anderen Seite an den SUB-D-Stecker der Printout Station an.

Ihre Printout Station muss auf 4800 Baud eingestellt sein (das ist die Standardeinstellung), um mit dem SPORTident-Drucker zu kommunizieren.

Anpassung des Layouts für die SPORTident Printout Station

Wenn Sie Ihre alte SPORTident Printout Station mit dem neuen SPORTident-Drucker verwenden möchten, müssen Sie das in der Druckerstation gespeicherte Layout anpassen, da die Papierbreite des neuen Druckers etwas schmaler ist als bisher. Dies kann auf den folgenden zwei Wegen geschehen:

Diese Prozedur ist nicht erforderlich, wenn Sie den SPORTident-Drucker nur mit der Orienteering App verwenden möchten. Das Ausführen dieser Prozedur hat jedoch keinen Einfluss auf den Betrieb des SPORTident-Druckers mit der SPORTident Orienteering App.
Sie müssen Config+ V2.5 oder höher installiert haben, um diese Funktion nutzen zu können. Mit der Software SI-Print 2.0.2 und höher speichern Sie das angepasste Layout auf Ihrer SPORTident Printout Station.

Aktualisieren Sie das Layout direkt in einer Printout Station

Es wird empfohlen, das Layout in der Layoutdatei zu sichern, die auf Ihrem Computer gespeichert ist. Wenn die ursprüngliche Layout-Datei jedoch nicht mehr verfügbar ist, können Sie das Layout direkt in Ihrer Printout Station speichern.

Dieser Weg funktioniert nur, wenn Sie ein Layout in Ihrer Printout Station gespeichert haben. Er funktioniert nicht, wenn Sie das Layout in Ihrer Druckerstation gelöscht haben. In diesem Fall müssen Sie zuerst ein Layout mit SI-Print in die Druckerstation laden.
  1. Öffnen Sie Config+, verbinden und lesen Sie Ihre Printout Station aus.

  2. Öffnen Sie in der Ansicht Einstellungen das Feld Erweiterte Einstellungen.

  3. Sie sehen einen Link mit der Bezeichnung Für SPORTident Drucker aktualisieren.

  4. Wählen Sie auf dieses Kommando und bestätigen Sie die Frage.

  5. Config+ meldet nach einigen Sekunden die erfolgreiche Ausführung.

  6. Optional: Schließen Sie die Printout Station an den SPORTident-Drucker an und machen Sie einen Testdruck mit einer beliebigen SI-Card.

printer config layout printout station

Aktualisieren einer Layout-Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert ist

  1. Öffnen Sie Config+. Dazu müssen Sie die SPORTident Printout Sttaion NICHT an Ihren Computer anschließen.

  2. Gehen Sie im Menü auf Befehl Commands  SPORTident Drucker  Druckervorlage in XML-Datei aktualisieren…​.

  3. Sie werden aufgefordert, die Layout-Datei auf Ihrem Computer auszuwählen.

  4. Config+ bestätigt, dass die Layout-Datei aktualisiert wurde.

  5. Laden Sie die Layout-Datei mit SI-Print in die Printout Station.

printer config layout file

Verwendung des SPORTident-Druckers mit Ihrem Computer

Der SPORTident-Drucker verfügt über eine Mini-USB-Buchse mit der Bezeichnung „USB“. Sie können ein Standard-Mini-USB-auf-USB-A-Kabel (im Lieferumfang enthalten) verwenden, um den Drucker an Ihren Computer anzuschließen.

Ein Windows-Druckertreiber ist auf Anfrage erhältlich. SPORTident bietet jedoch KEINE Unterstützung für die Verwendung des Druckers mit einem Computer an.

SPORTident-Druckerwartung und Fehlerbehebung

Wenn Sie Wartungsarbeiten am Drucker durchführen, nehmen Sie den Akku heraus und trennen Sie das Ladegerät vom Drucker. Verwenden Sie keine Werkzeuge wie Zangen oder Pinzetten, da diese das Gehäuse zerkratzen oder die internen Teile des Druckers dauerhaft beschädigen können. Demontieren Sie den Drucker nicht!

Reinigen des Druckers

Das Druckergehäuse kann mit einem feuchten, weichen Tuch gereinigt werden.

Verwenden Sie zum Reinigen des Druckers kein Benzin, Aceton oder organische Lösungsmittel, da diese das Gehäuse oder interne Teile beschädigen können.

Reinigen des Druckkopfes

Wenn der Drucker die folgenden Probleme aufweist, sollten Sie den Druckkopf reinigen:

  • Der Drucker druckt nicht einwandfrei, das Thermopapier ist aber in Ordnung.

  • Der Drucker macht beim Papiereinzug oder beim Drucken Geräusche.

So reinigen Sie den Druckkopf:

  1. Schalten Sie den Drucker aus und öffnen Sie die Papierabdeckung. Entfernen Sie die Thermopapierrolle.

  2. Wenn der Drucker gerade gedruckt hat, warten Sie, bis der Druckkopf abgekühlt ist.

  3. Wischen Sie den Thermodruckkopf mit einem weichen, in Reinigungsalkohol getauchten Tuch (nicht tropfend) vorsichtig ab und entfernen Sie Staub und Flecken.

  4. Warten Sie, bis der Alkohol vollständig abgetrocknet ist, legen Sie dann die Thermopapierrolle wieder ein, schließen Sie den Drucker, schließen Sie die Stromversorgung oder den Akku wieder an und drucken Sie eine Testseite.

Drucken einer Testseite

Um eine Testseite mit allen Druckereinstellungen zu drucken, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schalten Sie den Drucker aus.

  2. Achten Sie darauf, dass noch mindestens 60 cm Papier auf der Rolle sind.

  3. Halten Sie die FEED- und die POWER-Taste für 2 Sekunden gedrückt.

  4. Lassen Sie beide Tasten los. Die ERROR-LED leuchtet rot, die BATTERY-Anzeige leuchtet blau.

  5. Der Drucker druckt eine Testseite.

Standardeinstellungen

Der folgende Scan zeigt die Standardeinstellungen, die mit einer Testseite überprüft werden können:

si printer test page

Typische Probleme mit den Druckereinstellungen

Problem: Der Drucker druckt chinesische Zeichen auf der Testseite oder auf einem anderen Ausdruck.
Lösung: Der Drucker hat sich in den chinesischen Zeichenmodus geschaltet. Drucken Sie eine Testseite und prüfen Sie die Zeile GB18030-Modus. Wenn in dieser Einstellung YES steht, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schalten Sie den Drucker aus.

  2. Halten Sie die FEED- und die POWER-Taste gedrückt.

  3. Die ERROR-LED leuchtet rot, die BATTERIE-Anzeige leuchtet blau.

  4. Halten Sie beide Tasten gedrückt, bis die ERROR-LED erlischt. Lassen Sie nun die FEED-Taste los, halten Sie aber die POWER-Taste weiter gedrückt.

  5. Der Drucker sollte You select ASCII Mode drucken.

  6. Überprüfen Sie die richtige Einstellung, indem Sie erneut eine Testseite drucken.

Problem: Der Ausdruck ist lückenhaft und schlecht lesbar.
Lösung: Legen Sie zunächst eine andere Rolle Thermopapier ein und prüfen Sie, ob sich die Situation verbessert. Versuchen Sie dann, den Druckkopf wie oben beschrieben zu reinigen. Sie können auch die Druckdichte ändern:

  1. Schalten Sie den Drucker aus.

  2. Halten Sie die FEED- und die POWER-Taste gedrückt.

  3. Die ERROR-LED leuchtet rot, die BATTERIE-Anzeige leuchtet blau.

  4. Halten Sie beide Tasten gedrückt, bis sich die ERROR-LED aus- und wieder einschaltet.

  5. Lassen Sie nun beide Tasten los.

  6. Der Drucker sollte You select Density Level x drucken, wobei x ein Wert zwischen 1 und 4 sein kann.

  7. Wiederholen Sie den Vorgang, um die Dichtestufe 1→2→3→4→1 und so weiter umzuschalten.

Drucker auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Sie können den Drucker mit Hilfe von Config+ auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Sie benötigen dazu:

  • Windows-Computer mit aktueller Software Config+

  • SPORTident-Drucker Serielles Kabel (Art.-Nr. 15032)

  • Einen SI-RS232-USB-Adapter (Art.-Nr. 30800) oder einen anderen RS232-USB-Adapter

    1. Schalten Sie den Drucker ein. Achten Sie darauf, dass noch mindestens 50 cm Papier im Drucker eingelegt sind.

    2. Verbinden Sie den Drucker mit dem Computer über das SPORTident Printer Serial Cable (Art.-Nr. 15032). Achten Sie darauf, dass Sie die COM-Buchse des Druckers verwenden.

    3. Starten Sie Config+ auf Ihrem Computer.

    4. Wählen Sie in der Liste Geräte das richtige Gerät aus. Wenn Sie das gewünschte Gerät nicht sehen, stellen Sie sicher, dass im Menü Ansicht der Haken bei Ansicht  Alle verfügbaren Geräte anzeigen gesetzt ist.

    5. Klicken Sie im Menü auf Befehle  SPORTident Printer  Drucker auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Config+ führt Sie durch den Reset-Vorgang. Zunächst wird versucht, mit dem Drucker zu kommunizieren. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Während des Zurücksetzens sollte der Drucker Folgendes ausdrucken:

Config+ connection ok

Setting Bluetooth
password to 5439


Operating OK!!!


Resetting formatting.


Factory data reset is done.
Please restart the printer.